Smithfield Foods Bladestop

Seit Jahren arbeitet Smithfield daran, möglichst viele Risiken für unsere Fleischverarbeiter zu minimieren, vor allem durch die Einführung von Bandzuführung oder Robotersägen.

Während wir in der Lage waren, einen Großteil unserer Abläufe zu automatisieren, gibt es dennoch einige Prozesse, die einen menschlichen Eingriff erfordern. Weil Schweine in Form und Größe variieren, benötigen wir unsere Mitarbeiter, um bestimmte Schnitte zu überwachen.
Zum Glück wurde eine Spitzentechnologie entwickelt, um die mit der manuellen Bandsägenarbeit verbundenen Risiken zu reduzieren. In den letzten Jahren haben wir uns intensiv mit der neuesten Technologie beschäftigt und sogar in eigene Forschungs- und Entwicklungsprojekte investiert, um Lösungen zu entwickeln, die dazu beitragen können, unsere Arbeiter vor versehentlichen Schnittverletzungen zu schützen.
In den vergangenen drei Jahren hat Smithfield Foods etwa 159.000$ für Verletzungen im Zusammenhang mit Bandsägen ausgegeben. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass der BladeStop jedes Ereignis, das zu diesen Vorfällen führte, verhindert hätte.

Im Jahr 2015 begannen wir mit der Einführung von BladeStop, einer urheberrechtlich geschützten Technologie eines australischen Unternehmens, von der wir glauben, dass sie heute eine der innovativsten Sicherheitssäge-Lösungen ist. Die BladeStop-Technologie nutzt ein ausgefeiltes Sensorsystem, um schnell zu erkennen, wann der Bediener mit der Säge in Berührung gekommen ist. Die Säge wird dann innerhalb von 15 Millisekunden nach Bedienerkontakt mechanisch gestoppt. Dies ist ein Zeitraum, der den Unterschied zwischen einem kleinen Schnitt und einer potenziell lebensverändernden Verletzung bedeuten kann, die das Zunähen der Wunde oder sogar Amputationen erfordert. Smithfield arbeitete intensiv mit dem Hersteller zusammen, um die Sägen an die besonderen Bedürfnisse unserer Betriebseinrichtung anzupassen.

“Bandsägen hatten bei mir schon immer eine große Bedeutung", sagt John Tignor, Direktor für Gesundheit, Sicherheit und Gefahrenabwehr. "Wir sind ständig bemüht, neue Lösungen in unserer Branche herauszufinden." Für Tignore, der seit fast 30 Jahren in der Branche tätig ist und bei Smithfield mehrere der Sicherheits-, Forschungs- und Entwicklungsinitiativen für Sägen betreut hat, hat eine Bandsägenverletzung im nahen Umfeld selbst erlebt. "Mein Vater verlor seinen Daumen bei einer Sägeverletzung im Jahr 1971, und jedes Mal wenn ich ihn sehe, denke ich daran."

Für unsere Implementierung von BladeStop™ gewann Smithfield einen 10.000$ “Sicherheit geht vor” Förderpreis. Diees Stipendienprogramm zur Förderung von innovativen Sicherheitslösungen fördert wird von der Safety National Casualty Corporation im Jahr 2015 finanziert.
Nach dem Testen einer BladeStop™-Säge an unserem Smithfield Standort in Virginia, bestellten wir fünf zusätzliche Sägen für diesen Standort. Bei etwa doppelt so hohen Kosten wie für herkömmliche Bandsägen können BladeStop-Sägen im großen Einsatz kostspielig sein, aber wir wollen den Einsatz dieser Technologie an anderen Smithfield-Standorten weiter ausbauen.

"Die effektive BladeStop™-Technologie, die in unseren Bandsägen verwendet wird, hat die Sicherheitsrisiken und -vorfälle drastisch reduziert", sagt Parul Stevens, Smithfields Vizepräsident für Risikomanagement.

"Ich mag BladeStop™ wirklich sehr gerne", sagt Derrick H., ein Sägeoperator. "Die Säge erfordert eine Handschuhprüfung und Selbsttest, was dem Bediener versichert, dass es richtig funktioniert. Es ist eine sehr gute Sicherheitsverbesserung."

"Wir waren beeindruckt von der innovativen und effektiven Lösung, die von Smithfield geschaffen wurde, um das Risiko von Mitarbeiterverletzungen und späteren Entschädigungsverlusten der Arbeitnehmer in ihrer Organisation zu reduzieren", sagt David Snodgrass, stellvertretender Vizepräsident der Risikokontrolle bei Safety National. "Wir glauben, dass diese Technologie über Smithfield hinaus Anwendung findet und freuen uns darauf zu sehen, wie dies als Modell für andere Unternehmen dienen kann, die mit ähnlichen Risiken konfrontiert sind."

Erfahren Sie mehr über über BladeStop Bandsägen Technology für Fleischverarbeitungsbetriebe

smithfield

×

×

Common Search Terms

Common Product Searches

Top